Tschüss... Weiberfastnachten

40 Jahre Weiberfastnachten neigen sich dem Ende. Die vorerst letzte Veranstaltung fand gestern Abend, am 01.04.2017, statt. Und es war wahrlich kein Aprilscherz. Nein mit Sicherheit nicht, es war eine tolle Veranstaltung. Es war ein rundum gelungener Abend. Ob es die liebevoll gestaltete Tischdekoration war, die vielen tollen Programmpunkte oder die hübschen Kostüme, man hat gespürt mit wieviel Freude und Hingabe, aber auch mit sehr großem Zeitaufwand und viel persönlichen Einsatz alles gut vorbereitet wurde. Dies durfte ich auch beim "Nostalgie-Cafe" spüren. Es war ein toller Nachmittag, bei dem eine gute und zeitaufwendige Vorbereitung mit Sicherheit nötig war.

Ein herzliches DANKESCHÖN an die Weiber der Fastnachten und allen Helfern. Ich würde mir wünschen, dass diese Tradition nicht einschläft und wir uns im nächsten Jahr zu den Weiberfastnachen wiedersehen.

Karin Deutschmann

 

Wie heißt es so schön in einem Liedtext:
"Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier!"

Und in in jedem Ende liegt  ein neuer Anfang.
Vielleicht (und hoffentlich) findet sich eine neue Generation, die die Tradition von 40 Jahren "Weiberfastnachten" fortsetzt.

Unserer Button "Kommentar" ist geöffnet und die Mitwirkenden freuen sich ganz sicherlich über ein paar nette Worte!

       

   

 

Galerie-Bilder: