Polizeieinsatz in Wartenburg

Vor einigen Wochen traf ein dorfbekannter Angler zufällig auf ermittelnde Polizisten.

Diese fragten ihn, ob er von unbekannten Verstecken in Wartenburg wüsste, da sie auf der Suche nach einem vermissten Tresor waren. Der Angler versprach die Augen aufzuhalten und hatte tatsächlich Erfolg.
Nach einigen Wochen entdeckte er einen unbekannten, großen Gegenstand im Moschkolk und informierte die Polizei.

Am 17.2. rückte diese mit einem großen Aufgebot nach Wartenburg aus, um den Tresor zu heben. Dabei kamen selbst Polizeitaucher zum Einsatz. Über den Inhalt ist leider nichts bekannt.

 

Auf diesem Weg wurde der Tresor in den Teich gebracht und versenkt.

Unter der Wasseroberfläche sind die Umrisse vom Tresor zu erkennen

Galerie-Bilder: